1636
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300011

Taglierini 1mm Eierteigwaren

BESTELLEINHEIT: 20 x 250 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1637
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300014

Fettucine Eierteigwaren

BESTELLEINHEIT: 20 x 250 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1638
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300016

Pappardelle 15 mm Eierteigwaren

BESTELLEINHEIT: 20 x 250 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1639
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300017

Tagliatelle Eierteigwaren und Spinat

BESTELLEINHEIT: 20 x 250 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1649
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300068

Conchiglioni – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 250 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1642
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300050

Spaghetti Extra – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1643
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300051

Linguine di Passero – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1644
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300053

Bucatini – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1645
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300059

Orecchiette – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1646
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300060

Gnocchetti – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1647
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300061

Rigatoni – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1648
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300064

Pennoni rigati – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1650
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300083

Tagliatelle 5 mm – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1652
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300557

Farfalloni – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 20 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1640
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300033

Spaghetti – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 24 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1641
Marke: Cocco ⋅ Art. # 300042

Penne Rigate – Hartweizengriess

BESTELLEINHEIT: 24 x 500 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Verwendet werden dabei nur hochwertiger Hartweizengriess und/oder Eier aus Bodenhaltung. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase um sicher zu sein, dass der Eiweissgehalt, der Nährwert und der gute Geschmack erhalten bleiben. Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten – basta! Den genauen Ursprung der Teigwarenherstellung kennt man nicht. Nach alten Berichten sollen aber schon die Römer eine Vorliebe für Nudeln gehabt haben. Manche wiederum sagen, Marco Polo habe die Kunst der Nudelherstellung bei den Chinesen kennen gelernt und im 13. Jahrhundert die ersten Teigwaren von seinen Reisen mitgebracht. Mit dieser Version sind aber die meisten Italiener nicht einverstanden, gelten sie doch als die Meister der Pasta.
1656
Marke: Cocco ⋅ Art. # 303302

Geschenkpackung Pasta ‹In Viaggio>

BESTELLEINHEIT: 1 x 3500 g

Details

Was braucht es mehr, um glücklich zu sein, als 3,5 kg Hartweizen- und Eierteigwaren, artisanal produziert und zu einem hübschen Paket verschnürt? Niente di più! Enthält: Pappardelle all'uovo, Spaghetti, Tagliatelle all'uovo, Bucatini, Farfalloni, Pennoni, Bombolotti
1655
Marke: Cocco ⋅ Art. # 303301

Geschenkpackung Pasta ‹In Viaggio›

BESTELLEINHEIT: 1 x 6000 g

Details

Die Pasta aus dem Hause Cocco werden nach überlieferten Rezepten und mit antiken Maschinen und Bronze-Zieheisen bei niedrigen Trocknungstemperaturen hergestellt. Mit seiner ungemein reichen Erfahrung wacht «Cavaliere» Giuseppe Cocco über jede einzelne Verarbeitungsphase.Es ist unbestritten: die Cocco Teigwaren gehören zu den Besten - basta! Enthält: Spaghetti, Tagliatelle all'uovo, Sagnarelli all'uovo, Farfalloni, Rigatoni giganti, Bucatini
Resultate pro Seite 
Nach Marke
Marabissi OPRAHS x